gender.schulfest

Das gender.schulfest fand im Juli 2012 in der Modellschule VMS Bürs statt und ist ein Beispiel dafür wie das ganze System Schule mit allen Beteiligten also Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonen, Schulleitung und die Eltern erreicht werden kann.
Die vielen verschiedenen Zugänge zum Thema Gender & Schule zeigten sich in den fünf Workshops in denen z.B. neue Begriffe für eine geschlechtssensible Sprache erfunden wurden, der Zusammenhang von Geschlecht, Kultur und Bildung spielerisch erlebt wurde, Gender in Bezug zu Sexualität und Rollenbilder gesetzt wurde oder eine Gender-Schnitzeljagd durch das Schulgebäude gemacht wurde und den sechs interaktive Stationen, die humorvoll Geschlechtsstereotypen hinterfragten wie zb. „GenderKitchen“, die das Thema Kochen und Geschlecht behandelte oder „Lautstark“, die dem Vorurteil „Jungen sind lauter als Mädchen“ begegnete oder das Gender-Quiz, das auf der Playstation gespielt wurde.

Auch die Eltern waren zum gender.schulfest eingeladen. Sie bekamen sie Einblicke in die bisher umgesetzten Projektinhalte sowie Ergebnisse aus den einzelnen Workshops. Außerdem erfuhren sie durchs Absolvieren einiger Stationen Aha-Erlebnisse zum Thema Gender & Schule.

Mit sehr viel Spaß feierte so die ganze Schule einen Vormittag lang das Thema Gender!
Einblicke hierzu gibt der gender.schulfest-Film>

Menge von Schülern vor Eingang der VMS Bürs

Logoleiste

Infobox

Projektlaufzeit:
Jänner 2010 bis Juni 2013