W3 – World Women’s Weeks

März bis Mai 2021

Im Auftrag des Funktionsbereichs Frauen und Gleichstellung im Amt der Vorarlberger Landesregierung führt der Verein Amazone 2021 die sechsten W3 – World Women's Weeks durch. Rund um den Weltfrauentag am 8. März wird Jugendlichen und Erwachsenen ein informatives und abwechslungsreiches Programm geboten.



Workshops für Schulklassen

  • zivilCOURAGE (für Jugendliche)
  • STOPbodynorms – Körperbilder und Schönheitsideale hinterfragen (für Mädchen*)
  • Rolle, Beruf & mehr! (für Jugendliche)
  • socialmediaCHECK (für Jugendliche)

„Amazone meets Theater“ Kind.Erbe.Reich.

Altes Hallenbad Feldkirch
13., 15. und 16. Mai – jeweils um 17 Uhr
16. Mai um 11 Uhr
18., 19. und 20. Mai - jeweils um 18 Uhr
18. und 19. Mai – jeweils um 10.30 Uhr (für Schulen)

Einlass jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.
www.dieheroldfliri.at
Der Verein Amazone zeigt im Foyer des Alten Hallenbads in Feldkirch bei den Vorstellungen des Theaterstücks Kind.Erbe.Reich. die Ausstellung armuts*zeugnis. Mit vergoldeten Objekten, Tweets und Kommentaren wird deutlich gemacht, dass sich Armut nicht nur auf die Geldbörse auswirkt, sondern viele Bereiche des Lebens betrifft – Ausbildung, Wohnen, Zugehörigkeit oder Gesundheit.

Eine Woche lang Frauentag im Netz

Von 8. bis 13. März gibts noch mehr feministischen Input.
Besuch den Verein Amazone auf Social Media – es lohnt sich!

Lesen Sie das Angebot im Detail

Projekterfahrungen

Seit 2016 führt der Verein Amazone die W3 - World Women's Weeks durch. Das Programm orientiert sich am jeweiligen Jahresschwerpunkt und bindet aktuelle Veranstaltungen mit ein. Im Programm vertreten sind viele Workshops für Jugendliche, aber auch Events wie das Frauen-Info-Fest, die SCHAU!-Messe, das Human Vision Film Festival oder die Theateraufführung DI*VER_SE.

Lesen Sie die Angebote der letzten Jahre im Detail nach.

2020
2019
2018
2017
2016

 

Infos & Kontakt

Sabrina Masal
+43 5574 45801
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Laufzeit
Jährlich seit 2016