Riddikulus

Mehrfach vertikal gefaltetes Portrait lachender junger Frau mit HidschabMit Humor und geistreichen Ideen wird Inhalten von rechten und rechtsextremen Bewegungen ein Spiegel vorgehalten. Die im Projekt Riddikulus von jungen Frauen* erarbeiteten Exponate sind kritisch, witzig, laden zur Diskussion ein und geben Impulse dafür, wie einfach Aktivismus gegen menschenverachtende Inhalte sein kann.

Basierend auf gesammelten Handlungs- und Argumentationsstrategien rechter Strömungen arbeiteten die jungen Frauen* mit menschenverachtenden, rassistischen und antidemokratischen Inhalten, Symbolen oder Sprachelementen und besetzten diese in einem kreativen Prozess mit positiven und witzigen Inhalten. Ganz wie der Zauberspruch Riddikulus aus Harry Potter.

Die entstanden Fotos, Objekte, Bilder, Texte und Plakate wurden am Tag der Menschenrechte am 15. Dezemer 2020 im Spielboden Dornbirn erstmals einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Interessiert?
Die Ausstellung Riddikulus ist mobil und kann gerne ausgeliehen werden. Infos erhalten Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder +43 5574 45801.